KAFFEE AUS DER KARIBIK

In den meisten Ländern Zentralamerikas und auf den karibischen Inseln spielt der Anbau von Kaffee eine tragende Rolle in Wirtschaft und Handel. Zusammen mit Hawaii, dem einzigen Kaffeeproduzierenden Staat der USA, liefert diese Region etwa 20% der weltweit vermarkteten Rohkaffees. In den Plantagen wachsen fast ausschließlich ARABICAS, der Anbau von ROBUSTAS ist in Costa Rica sogar verboten.

Durch die ständig zunehmenden Hurricans in dieser Region ist leider immer wieder mit Ernteausfällen zu rechnen, was sich auf die Außenhandelsbilanz dieser Länder katastrophal auswirkt (dagegen ist Tatsache, dass wir zum Beispiel einmal 6 Monate keinen Haithi liefern können sicher eine Marginalie).

Haithi Carebean Star: Schwerer, erdiger, würziger Kaffee mit einem ganz eigenständigen Geschmack. Etwas für Individualisten und Freunde des Außergewöhnlichen.

Kuba Cerrano Superior: Ein kräftiger, fülliger und würziger Kaffee mit den typischen, ausdrucksstarken Tabaknoten feiner Kubakaffees. Eine echte, unverfälschte Rarität und endlich wieder lieferbar!